Navigation überspringenSitemap anzeigen

Die moderne Wettkampfsportart Kickboxen in Bünde


Kickboxen in 05223 Bünde nahe Löhne | Tai-Do Kampfsportzentrum

Kickboxen strahlt eine große Faszination aus und gilt als zeitgemäßer Kampfsport

Im Vergleich mit den anderen Kampfsportarten, die Sie bei uns lernen können, ist Kickboxen eine recht junge Disziplin. Als Wettkampfsportart geht es auf die 70er-Jahre zurück und hieß damals All Style Karate, Sport-Karate oder Contact-Karate.

Seinen Ursprung hat Kickboxen in Nordamerika, doch die Techniken entstammen aus dem asiatischen Raum, die Einwanderer in die USA brachten.

Im Grunde kann Kickboxen in drei verschiedenen Systemen ausgeführt werden, welche jeweils eigene technische Schwerpunkte setzen und Regeln unterliegen. Gemeinsam bilden die drei Systeme das gängige Kickboxen. In unserer Kampfsportschule lehren wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen individuell in kleinen Gruppen die verschiedenen Techniken. 

Zum Trainingsplan

Die drei Systeme des Kickboxens Kampfsportcenter Tai-Do


Semikontakt / Point Fighting: In diesem System, auch Punkt-Stopp-System genannt, wird mit leichtem Körperkontakt gekämpft und nach jedem Treffer wird der Kampf vom Kampfrichter gestoppt und Punkte vergeben.

Die Trefferflächen sind hierbei der Kopf von vorn, seitlich und hinten sowie der Oberkörper vorne und seitlich. Typisch ist bei diesem System die seitliche Kampfstellung sowie gezielte und explosive Techniken für ein taktisch hochwertiges Kampfgeschehen.

Leichtkontakt / Light Contact: Das Kickboxen im Leichtkontakt wird mit kontrolliertem, leichtem Kontakt ausgetragen und ist ein technisch, taktisch und konditionell anspruchsvolles System. Um einen sauberen Kampf zu gewährleisten, ist der Kampfrichter jederzeit nah auf der Kampffläche. Drei Punktrichter außerhalb der Fläche ermitteln die Punktmehrheit und den Gewinner. Trefferflächen sind hier der Kopf von vorne und seitlich sowie der Oberkörper vorne und seitlich.

Vollkontakt / Full Contact: Beim Kickboxen im Vollkontakt stehen Kondition, Technik und Taktik im Vordergrund. Wie der Name sagt, wird hier im direkten Kontakt mit dem Gegner gekämpft und Wirkungstreffer sollen ein K.o. erzielen und somit den Sieger frühzeitig ermitteln.

Auf die Einhaltung der Regeln achtet ein Ringrichter und drei Punktrichter ermitteln durch Treffervergabe den Sieger eines Kampfes. Die Trefferflächen sind auch hier wieder der Kopf vorne und seitlich und der seitliche und vordere Oberkörper.

Für die einzelnen Systeme sind verschiedene Schutzausrüstungen Pflicht. Darunter besonders:

  • Faustschutz
  • Fußschutz
  • Tiefschutz
  • Kopfschutz
  • Mundschutz
  • Brustschutz für Damen

Lernen Sie die moderne Art des Kickboxens bei uns kennen. Kommen Sie einfach für ein Schnuppertraining vorbei oder kontaktieren Sie uns unter der Rufnummer 05223 130807 für mehr Informationen. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular hinterlassen.  

Besuchen Sie uns jetzt auf Facebook!Besuchen Sie unseren YouTube-Chanel!
Zum Seitenanfang